Bauern suchen Arbeitskräfte für Spargel- und Gemüseanbau

Wegen der Coronavirus-Krise sorgt sich der Bauernverband in Brandenburg um die Arbeitsfähigkeit in den landwirtschaftlichen Betrieben. Derzeit fehle es aufgrund der Grenzschließung an Arbeitskräften im Bereich Spargel- und Gemüseanbau, wie der Verband am Freitag in einer Mittelung erklärte. Dort, wo Mitarbeiter ausfallen, müsse zeitnah reagiert werden. «Für Menschen, deren Einkommensgrundlage weggebrochen ist, bieten sich in der Landwirtschaft derzeit neue Verdienstmöglichkeiten.» 


Interessierte in gutem Gesundheitszustand können sich den Angaben zufolge auf einer dafür eingerichteten Internetseite über regionale Arbeitsangebote informieren und mit den Landwirten in Kontakt treten. Verbandspräsident Henrik Wendorff forderte die Politik darüber hinaus auf, die unbürokratische Ein- und Ausreise von ausländischen Berufspendlern aus den grenznahen Regionen sicherzustellen.

Weitere Meldungen Klöckner: Auch Asylbewerber in Landwirtschaft beschäftigen
Corona-Krise führt zu starken Verschiebungen im Lebensmittelmarkt